logo - Villa "Šepat"

Villa Sepat - Für jene, die das Beste wollen

hrvatski
italienisch
deutsch
deutsch
englisch
 
Villa "Šepat"
Startseite
Über die Insel Hvar
Appartements
Buchungen
Bildergalerie
Wo sind wir?
 
Kontaktinformationen
Josip Šepat
gsm: +385 91 5150963
e-mail:
josip@villa-sepat.com
 

Die mehrere Jahrhunderte alte Geschichte, die sich in jeder Pore des Stadtlebens wiederspiegelt, wird Sie von ihrem Wert als Kulturerbe überzeugen. Egal aus welchen Richtung, die Stadt wird Ihre Bewunderung hervorrufen. Hvar ist nicht nur durch seine Geschichte einmalig, sondern auch durch seine Gegenwart (in Bezug sowohl auf die reizenden Gaststätten und das reiche Angebot der Privatunterkünfte, als auch auf das städtische Nachtleben).
Dank des milden Klimas, der warmen Winter und der angenehmen Sommer ist die Stadt der Gastgeber den zahlreichen, von der Schönheit der Geschichte angezogenen Gästen. Denn die Geschichte steht in Einklang mit der unberührten Natur und dem modernen Touristenalltag. Kristallklares Meer, wunderschöne Buchten und Kieselstrände, mildes Klima, üppige Vegetation, Wein- und Olivengärten sowie endlose Lavendelfelder, historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten - all das macht Hvar zweifellos zu einer der schönsten Insel ...

Auf Grund der weltoffenen Lage auf dem uralten Seeweg ein Ort des Zusammenstosses verschiedener ineinandergreifender Kulturen, die sich gegenseitig beeinflussten und schließlich ihre Spuren bis zu heutigen Tagen hinterließen. Die Zufahrt zur Stadt war unser Ankunfsort. Vom Meer aus sieht man die mit Palmen durchstreifte Küste, die sieben Jahrhunderte alte Mauer und darüber die Befestigungen mit Verteidigungsanlagen, die bergab bis zur Stadt und zur venezianischen Loggia erbaut wurden.

Vom Inneren der Insel aus oder entlang der Strasse, die von der Anlegestelle für die Autofähre zum Stadtzentrum führt, kommen wir zum prachvollen Platz (nach der Meinung vieler der schönste Platz in Dalmatien). Stephansdom, Grode-Paläste und Kaskaden von den Burk-Steinhäusern sind diese prächtigen Sehenswürdigkeiten. Egal aus welcher Richtung, Hvar präsentiert sich sofort als ein Denkmal. Jahrhunderte haben seine Steine geschliffen. Die verschiedenen Epochen (besonders die Renaissance) haben das Stadtbild gestaltet. Ein Denkmal nach dem anderen. Hvar ist ein verborgener Juwel der Zeit. Hvar machen nicht nur seine Denkmäler aus, sondern auch sein Hafen, der auf die Inselgruppe Pakleni otoci und das Meer blickt, seine Hotels, Appartements und sein einmaliges, für einen Kurort passendes Klima, und schließlich seine Badeorte, Restaurants, Cafés, die schon seit Jahrhunderten den Glanz eines mondänen Touristenzentrums aufbewahren.

Hvar rühmt sich des ersten gemeindeeigenen Theaters in Europa. Hvar wurde in der Vergangenheit von bedeutenden heimischen und Baumeistern erbaut, von Dichtern besungen, von Malern gezeichnet. Hvar spricht für sich selbst. Es genügt, die Insel zu besuchen und sich selbst davon zu überzeugen. So erlebt man ein Stück der Legende.

Die Naturlandschaft ist sicherlich das Prachtvollste und Eindrucksvollste auf der Insel. Milde, mediterrane Sonne, die fast dreitausend Stunden im Jahr scheint, klarer Nachthimmel mit den greifbaren Sternen, azurblaues Meer, das großzügig das ganze Reichtum der untermeerischen Gärten Neptuns zeigt, berauschende Düfte des Rosmarins, der Heide und der Salbei oder Gesang der Grillen zu Mittag - all das sind die bleibenden Eindrücke von Hvar. Dieses Gebiet sieht eigentlich so aus, als wäre es nach dem Modell der mythischen Arkadien gezeichnet. Vor der Stadt Hvar liegt eine Inselgruppe - Pakleni otoci. Sie stellen ein besonderes Schmückstück für jeden dar, der aus erster Hand diese ursprünglichen Elemente der kroatischen Landschaft erleben und fühlen möchte. Auf dieselbe Weise zeigen sich die verborgenen Meeresbuchten im Norden und im Süden der Insel (Milna, Dubovica, Pišæena, Vira, Pribinja und andere, bewohnte und unbewohnte) als richtige Juwelen der ursprünglichten Atmosphäre und der Düfte der Insel Hvar.

 

All rights reserved (c) Villa Sepat
web design FIRESTORM